Gar nicht gut ist die geplante Verschiebung der Novellierung zum Gelegenheitsverkehrsgesetz, welche ursprünglich am 1. September 2020 in Kraft treten hätte sollen. Die Verschiebung hat der Nationalrat beschlossen und das neue Gelegenheitsverkehrsgesetz wird voraussichtlich erst am 01.01.2021 in Kraft treten. Im Sinne eines fairen Wettbewerbes im der Taxibranche wäre dieser Schritt dringend notwendig! Bleibt daher zu hoffen, dass dieser neue Termin unbedingt eingehalten wird.

 Das sämtliche Lenkerinnen und Lenker, welche derzeit Mietwagen fahren und keinen Taxilenkerausweis haben entsprechend zu schulen sind und auch nach dem Gleichheitsgrundsatz eine Prüfung abzulegen haben, ist ohnedies bereits längere Zeit bekannt. Die organisatorischen Maßnahmen zur Umsetzung dieser Herausforderung, sollte eigentlich abgeschlossen sein.

Corona hat dem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber ab Mai sollten rasch die erforderlichen Taten folgen!